Unterstützung für das Immunsystem deiner Katze

  /  
13. Mai 2019
Tipps für starke Abwehrkräfte
Ein starkes Immunsystem ist wichtig für ein langes und glückliches Katzenleben.
Viele Faktoren können das Immunsystem beeinflussen. Stress, zu wenig Schlaf, Allergien, Operationen, das Alter oder Überlastungen können die Abwehrkräfte schwächen.

Einen weiteren großen Einfluss auf das Immunsystem haben Temperaturschwankungen und Krankheitserreger, die durch die Luft oder den direkten Kontakt übertragen werden können.

Das intelligente Immunsystem deiner Katze
Die ersten Antikörper erhalten Katzen bereits durch die Muttermilch. Im Laufe des Lebens entwickeln sie eigene Abwehrkräfte gegen Krankheitserreger. Hat das Immunsystem einmal erfolgreich einen bestimmten Erreger bekämpft, speichert es diese Strategie ab und kann immer wieder gezielt gegen diesen Eindringling vorgehen. Dennoch gibt es, wie oben beschrieben, unvorhersehbare Belastungen, die das Immunsystem schwächen können.

So stärkst du das Immunsystem deiner Katze

Damit das Immunsystem funktioniert, muss es kontinuierlich mit Nährstoffen versorgt werden. Die richtige Ernährung ist mit entscheidend für ein gut funktionierendes Immunsystem.

Immunbooster für dich und deine Katze

Heilpflanzen haben eine positive Wirkung auf das Immunsystem von Mensch und Katze; dazu zählen die Katzenkralle, der Sonnenhut oder die Hagebutte.

Ein echtes Powerfood ist die Spirulina Alge

Sie gehört zur Familie der Mikroalge und wächst seit rund 3 Milliarden Jahren auf unserem Planeten und hat zur Entstehung von Leben auf der Erde beigetragen. Sie enthält viele Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und ist reich an hochwertigen Proteinen/Eiweiß. Die perfekte Unterstützung für ein starkes Immunsystem.

Stärke das Immunsystem deiner Katze mit Spirulina

Sie hilft, die natürlichen Abwehrkräfte der Katze zu unterstützen. Die neue Katzentrockennahrung besteht aus knusprigen sowie weicheren Kroketten und ist frei von künstlichen Aroma-, Farb-, Zusatz- und Konservierungsstoffen. Zudem kann sie dabei helfen, den Verdauungstrakt zu unterstützen. Neben einem hochwertigen Katzenfutter sollte immer genügend frisches Wasser zur Verfügung stehen.

PurinaONE®DualNature™ mit Spirulina ist in vier Sorten erhältlich

PurinaONE DualNature versetzt mit Spirulina
  • Für ausgewachsene Katzen reich an Huhn
  • Für ausgewachsene Katzen reich an Lachs
  • Für kastrierte Katzen reich an Rind
  • Für kastrierte Katzen reich an Lachs

Letztere Variante verfüttere ich an meine drei Vierbeiner.

Zusätzlich unterstützt du die Gesundheit deiner Katze, indem du ihr genügend Abwechslung bietest:

  • Ausreichend Bewegung aber auch genügend Ruhephasen
  • Frische Luft
  • Freilauf (Garten, Balkon, Terrasse, gemeinsame Spaziergänge)
  • Spielen; mindestens 30 Minuten
  • Schlaf (Katzen schlafen bis zu 18 Stunden)
  • Einen Rückzugsort

PurinaONE®DualNature™ jetzt GRATIS für deine Katze kennenlernen

Ihr möchtet auch das neue PurinaONE®DualNature™ kennenlernen und euren Katzen zum Probieren geben? Katzenbesitzer können vom 1. Mai bis 15. Juli je ein gratis Produktmuster (50g) anfordern und das Produkt testen. Hier geht es zur Aktion: PurinaONE®DualNature™

Entwickle deinen eigenen Modestil in 8 Schritten

Work with me

Art is expression of feelings, moments and our own perception of life! Don’t let anyone over make you doubt that!

Comments