Der Veganismus ist schon lange keine Frage des Trends mehr

Er ist eine Lebenseinstellung

Schaut man sich beispielsweise Indien an, gehören 80% der Bevölkerung dem Hinduismus an. Das bedeutet viele Inder leben aufgrund des Glaubens vegan. Laut dem Karma hat jede Handlung, egal welcher Art, eine Folge. Dazu gehört auch Tieren keine Gewalt in jeglicher Form anzutun.

OZN Nagellack, einfach vegan
Die vegane Lebensphilosophie entspricht meinen ethischen und moralischen Vorstellungen.
Zudem bin ich Christin, aber auch Anhängerin des Hinduismus. Ich versuche so gut es geht nach meinem Ermessen eine vegane Lebensweise zu führen. Doch ist mir bewusst, dass ich sie nicht immer zu 100% erfülle. Wichtig jedoch ist der Gedanke und die Auseinandersetzung des Themas.
Als Influenzer in der Öffentlichkeit ist es mir wichtig,
Menschen für das Thema "Cruelty Free" und "Fairtrade" zu sensibilisieren.

Denn nur, wenn jeder einen Teil dazu beiträgt, können wir etwas Großes bewirken. Es geht nicht darum Fleischesser zu bekehren, sondern aufzuzeigen, dass die Lebensbedingungen der Tiere nicht artgerecht ist. Es obliegt uns die Richtung mitzubestimmen.

In der Beautybranche findet ebenfalls langsam ein Umdenken statt. Die Marke OZN hat sich auf vegane Nagellacke spezialisiert. Nina Skarabela, eine Grafik Designerin und Psychotherapeutin hat 2015 gemeinsam mit David Gerrlich, einem Kosmetikherrsteller, das Unternehmen OZN gegründet.

Warum ausgerechnet vegane Nagellacke?

Nina ist ein Kreativling und liebt es schöne Dinge zu gestalten, aber auch Menschen zu verschönern. Zudem ist sie ein absoluter Nagellack Junkie. Wichtig war ihr jedoch ein Produkt auf den Markt zu bringen was vegan, frei von Schadstoffen ist und in Deutschland hergestellt wird.

Im Alsterhaus Strasskind am Stand OZN, der vegane NagellackAber auch die Produktionsmaschinen inklusive Schmiermittel mussten den veganen Aspekt beinhalten. Außerdem sollten die Produkte keine Bestandteile enthalten, die krebsfördernd (Formaldehyd) oder fortpflanzungsgefährdend (Dibutylphthalat) sind.

Die veganen Nagellacke von OZN sind eine Hommage an die moderne Frau, die mit ihrem Look inspiriert; sie sind benannt nach den besten Freundinnen, Beauty Ikonen und Künstlerinnen. OZN bietet eine große Auswahl an Farbvarianten on- und offline. In Hamburg gibt es einige Stores, dazu zählt auch das Alsterhaus, welches ein ganzes Regal mit den veganen Nagellacken ziert.

Genau wie Nina bin ich ein absoluter Nagellack Freak. Besonders rote und pinke Töne haben es mir angetan. So testete ich den Rotton Alexandra.

Was soll ich euch sagen?

Ich bin schwer begeistert von der guten Deckkraft. Lediglich einen Pinselstrich pro Nagel genügt. Definitiv ein Must Have für jeden Nagellackliebhaber! Es lohnt sich, sich auf die Suche nach Alternativen zu machen. Der Umwelt, den Tieren und eurer Gesundheit zu Liebe!

Habt ihr euch schon mit der Thematik auseinander gesetzt?

In der Piste Strasskind und der vegane OZN Nagellack

Entwickle deinen eigenen Modestil in 8 Schritten

Work with me

Art is expression of feelings, moments and our own perception of life! Don’t let anyone over make you doubt that!

Comments