Golf Schnupperkurs für Anfänger

  /  
12. Dezember 2018

Golfen als Hobby!

Wer spielt?

Das ist doch nur etwas für Wohlhabende und Rentner! Manche Vorurteile brauchen Zeit, um endgültig abgeschüttelt zu werden. Der Golfsport wird heute von vielen Hobbyspielern betrieben. Darunter sind rund 40 Prozent Anfänger. Der “Grüne Sport” ist die ideale Freizeitbeschäftigung für Kinder, Teenager, Singles, Paare, Best Ager und Geschäftsleute. Man bewegt sich an der frischen Luft und ist schonend aktiv. Zudem wirkt die grüne Landschaft beruhigend, aber auch harmonisierend auf uns.

Der Schnupperkurs

Für alle die gern einmal das Golfen ausprobieren wollen, eignet sich ein Schnupperkurs hervorragend. Mittlerweile bieten deutschlandweit etliche Clubs solche Kurse an, um einen kleinen Eindruck zu bekommen. Wer im Herzen Hamburgs lebt und in der Innenstadt einen Schnupperkurs aufsuchen möchte, hat die Möglichkeit in der Golf-Lounge einen Kurs für 90 Minuten für 19 € zu buchen inklusive Schläger und Bälle.

Die Golf-Lounge

Meine erste Schnupperstunde fand in der Golf-Lounge statt. Wir waren 11 Mann aufgeteilt in zwei Boxen. Es standen zwei Golf-Sets zur Verfügung mit denen wir unsere Abschläge üben konnten. Einer der Mitarbeiter wies uns ein. Dann konnte es schon losgehen. Es gibt sogar die Möglichkeit per i-Pad drei Spielvarianten zu spielen das sogenannte “Trackman Gaming”.

Der Schnupperkurs
Es empfiehlt sich bequeme Kleidung und Sportschuhe zu tragen. Beim Golfen ist eine gewisse Bewegungsfreiheit von Vorteil. Es ist also nicht nötig für die Schnupperstunde Golfschuhe oder eine bestimmte Kleidung zu tragen.

Wenn ihr einen eigenen Schläger oder gar bereits ein ganzes Set besitzt, ist es auch kein Problem dieses bei der Stunde zu nutzen.

Jede Box ist mit einer kleinen Essecke ausgestattet, so dass man bei einer Pause auch gemütlich beisammen essen und trinken kann.

Für mich war die Golf-Lounge ideal zum einsteigen. Zudem macht es unglaublich viel Spaß mit Freunden es auszutesten. Man darf nur beim ersten Mal keine Wunder erwarten. Denn das Golferhändchen entwickelt sich durch fleißiges üben und dem richtigen Golflehrer.

Golfplätze im Überblick als PDF Download

Comments